• Spiralanker
  • marodes Mauerwerk

Mauerwerksrisssanierung:

 

  • mittels Trassverpressmörtel bei geringen Rissbreiten
  • mittels Spiralanker und Ankermörtel bei größeren Rissen
  • Verlegung längs zur Wandebene
  • Verhinderung neuer Rissbildung, auch an anderen Stellen im Mauerwerk
  • Systemhersteller: Ruberstein - GmbH


  • Setzungsriss
  • Betonvorsatzschale

Mauerwerksstabilisierung:

 

  • mittels Spiralankersystem quer zur Wand (Vernadelung)
  • Erhöhung der Tragfähigkeit der Bausubstanz ohne größeren Eingriff in dieser
  • Verbindung unterschiedlichster Mauerwerksstoffe miteinander möglich
  • Systemhersteller: Ruberstein - GmbH
  • Herstellung von Vorsatzschalen (gemauert, Stahlbeton)
  • mit Verankerung in defekten Wandsystemen
  • punktuelle Herstellung stabilisierender Fundamente
  • anschließende Risssanierung

 

 

  • Noppenbahn
  • Feuchtes Mauerwerk
  • Algen-, Moosbefall
  • Feuchteschäden

Mauerwerkstrockenlegung/-abdichtung:

 

  • Horizontalabdichtung gegen aufsteigende Feuchtigkeit
  • mittels Bohrlochinjektion
  • Vertikalabdichtung gegen eindringende Feuchtigkeit von außen
  • mittels Bohrlochinjektion
  • zusätzlich Dichtschlämme, Sanierputze für Wandinnenseite
  • bei freiliegendem Mauerwerk:
  • Abdichtung mit Bitumenbahnen, Bitumendickbeschichtungen
  • zusätzlich mit Wärmedämmung

 

Systemhersteller: Ruberstein-GmbH, STO-AG, Neisius Bautenschutz...

 

zur Übersicht

cc
realized by www.gecco-works.de